Mit Paganini auf Reisen
15/04/2023
19:30
Dippoldiswalde
Parksäle Dippoldiswalde, Dr.-Friedrichs-Straße 25
PROGRAMM
Insgesamt achtzehn Jahre lang tourte Niccolò Paganini durch ganz Italien, bevor er sich ab dem Jahr 1810 auf Konzertreisen durch Europa begab, wo ihm bereits der Ruf als Violinvirtuose vorauseilte. Bei seinen Konzerten spielte er ausschließlich selbst komponierte Werke. Das Konzert zeichnet einige Stationen dieser Konzertreisen nach, bei denen neben virtuosen Werken für Sologeige und Orchester auch Kompositionen von Zeitgenossen, die Paganini beeinflusste, zu Gehör gebracht werden. Abgerundet wird dieses Konzert durch einige Gesangswerke aus der Zeit sowie im zweiten Teil durch Ausschnitte aus der Operette „Paganini“ von Franz Lehár.
Werke von Niccolò Paganini, Franz Schubert, Karol Lipinski, Gioacchino Rossini, Gaspare Spontini, Johann Strauss Vater und Franz Lehár
Solisten
Milena Knauß (Sopran)
Florian Mayer (Violine)
Dirigent
Ekkehard Klemm